Unfälle bei Halbdunkel oder bei Dunkelheit sind merklich folgenschwerer als Unfälle bei Licht, stellt die Polizei immer wieder fest. Der Grund liegt in den schlechten Sichtverhältnissen. Bei Nacht sinkt die Sehleistung des Auges auf bis zu 5 Prozent des Tageswerts ab. Wichtig ist deshalb für jeden, der bei Dunkelheit unterwegs ist – Fußgeher und Fahrradfahrer gleichermaßen: Sie können mit einfachen Hilfsmitteln viel für ihren Schutz tun.

Wenn Sie dunkle Bekleidung tragen, sind Sie für den Autofahrer kaum sichtbar. Helle Bekleidung jedoch ist nur wenig besser – nur mit reflektierender Bekleidung sind Sie gut und auf weiterer Entfernung sichtbar. Fluoreszierende Stoffe erhöhen die Auffälligkeit bei Licht und in der Dämmerung, offerieren aber nach Überzeugung der Polizei nicht wirklich ausreichenden Schutz im Dunkeln. Diesen gewährleisten Streifen oder Bekleidung aus retro-reflektierendem Material. Reflektierende Kleidung finden Sie u.a. hier bei amazon.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.